HOMÖOPATIX
Naturheilpraxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Irisanalyse 

 Die Augenanalyse wird oft als diagnostisches Mittel genutzt und gewährt mir einen tiefen Einblick in die normalerweise verborgenen Bereiche der individuellen Erbanlagen. Das Auge mit seiner Iris kann mir die anlagebedingten Schwächen eines Menschen mit seinen genetisch geprägten und familiären Krankheitsneigungen (Konstitution) zeigen.

In der Iris (Regenbogenhaut) sehe ich eine Widerspiegelung des Körpers mit seinen Organen, die sich in einer strengen aber logischen Ordnung darstellen. Die Iris ist damit wie ein Fingerabdruck des Menschen. 

 

"Therapeutisches Ziel bei Kindern und Jugendlichen ist es, Erbschwächen durch geeignete Kostitutionstherapie auszugleichen, in ihrer pathogenen Entwicklung zu verlangsamen oder zu stoppen."

"Das Therapeutische Ziel bei Erwachsenen liegt eher auf der Simulation von Abwehr- und Kompensationsmechanismen, um Regenerationsvorgänge zu fördern."

Auch bei Pferden kann man Erbanlagen und Schwachstellen im Auge sehen und daraus Schlüsse zur Gesundheit und dem daraus resultierenden Verhalten ziehen.

vgl. Spork; Erbe, Umwelt, Vergangenheit. www.riffreporter.de abgerufen am 01.10.2018

 

Durch Veränderungen im Augenvordergrund (wie z.B. Aufhellungen, Abdunklungen, Farbflecke (Pigmente), auffällige Gefäßzeichnungen ist es möglich, Krankheiten wie Entzündungen, Stoffwechselstörungen, Bindegewebsschwäche und deren Ursachen sowie die Zusammenhänge zu erkennen.  Im Laufe der 120jährigen Geschichte der Irisdiagnose wurde eine recht genaue "Landkarte" herausgearbeitet, mit deren Hilfe man die vorhandenen Zeichen bestimmten Organen bzw. Organfunktionen zuordnen kann, als sogenannte "Topografie iridologischer Reflexzonen". Diese Reflexzonen lassen sich aus der Struktur des vegetativen Nervensystems erklären, welches den gesamten Körper (natürlich auch die Iris) des Menschen durchzieht und das Zusammenspiel der Organe steuert.

vgl. Informationen aus Struktur und Farbe Willy Hauser, Josef Karl, Rudolf Stolz 2011 

Somit bietet mir die Irisdiagnose eine Grundlage auf der Suche nach den Ursachen einer Erkrankung!!